White Horse Theatre am Berufskolleg Wesel

Wesel: Berufskolleg Wesel 

Drinking for Dummies…

 Peter Griffith

Vier Teenager planen am Wochenende eine Party zu feiern und bringen sich schon vorher mit reichlich Wodka in die richtige Stimmung…
Eine Unterhaltsame Komödie, die in einer Tragödie endet als die vier SchülerInnen mit den Gefahren des Alkoholkonsums konfrontiert werden. 

In der gut gefüllten Mehrzweckhalle im Berufskolleg Wesel fand heute in zwei Veranstaltungen ein muttersprachlicher Englischunterricht statt. Eingeladen waren die Klassen der Berufsfachschulen und des beruflichen Gymnasiums. Es ist schon Tradition, dass einmal pro Jahr die White Horse Theatergruppe am Berufskolleg hier in Wesel gastiert.

DSC_0015

Schulleiter Christian Drummer -Lempert begrüßt die SchülerInnen

White Horse Theatre
White Horse Theatre ist ein pädagogisches Tourneetheater, das englischsprachige Theaterstücke an deutschen Schulen aufführt. Inzwischen ist White Horse Theatre zur europaweit größten professionellen Theatergruppe dieser Art geworden. Pro Jahr sehen sich ca. 400.000 Schüler die Aufführungen des Theaters an.
White Horse Theatre gastiert hauptsächlich an Gymnasien, Real- und Hauptschulen, Berufskollegs, aber auch in Kulturhäusern und anderen öffentlichen Einrichtungen und mittlerweile auch an immer mehr Grundschulen….


Der Name des Theaters bezieht sich auf das Symbol des weißen Pferdes auf der Flagge der angelsächsischen Einwanderer, die vor 1500 Jahren aus Deutschland nach England kamen. Das weiße Pferd ist das Wappen von Westfalen (wo manche der Einwanderer herkamen und das Theater heute seinen Sitz hat), und gleichzeitig von Kent (wo sich die Einwanderer ansiedelten und wo Theatergründer Peter Griffith geboren wurde). Der Name der Organisation erinnert daher an die Verbindung zwischen Briten und Deutschen.

http://www.whitehorse.de

Die Veranstaltung endete mit tosendem Beifall der SchülerInnen.
„Ein Theaterstück, mitten aus dem Leben“ so Kevin.

Advertisements

Tabletts in die Schule. JA bitte?!

Tablets im Matheunterricht

Bildschirmfoto 2016-02-11 um 15.54.49

Der Mathetreff der Bezirksregierung Düsseldorf führt in diesem Jahr einen Mathematik-Wettbewerb – Tabletts in die Schule. JA bitte?! – durch.

Anmeldeformular etc. siehe unter

https://bkwesel.wordpress.com/tablets-im-matheunterricht/

 

Unsere Vorfahren zum Anfassen

Die Leistungskurse Biologie des beruflichen Gymnasiums vom Berufskolleg Wesel auf Forschungsreise im Neanderthalmuseum

Bericht von Sina Baral und Vivian Wittenhorst, FTG 136 

Passend zum aktuellen Unterrichtsthema Evolution hatten wir Biologen des Berufskollegs Wesel im Rahmen einer Exkursion die Möglichkeit praktische Eindrücke zur Evolution des Menschen im Neanderthalmuseum in Düsseldorf zu sammeln.
Zusammen mit unseren Lehrern Susanne Eilers und Dr. Jens Winkler fuhren wir nach Mettmann und wurden vor Ort freundlich vom Museumspersonal empfangen.

IMG_0011

FTG 136 im Neanderthalmuseum

Unser Museumspädagoge begleitete uns durch die Räumlichkeiten und zeigte uns die Skelettfunde der Neanderthaler und anderer Vormenschen. Teilweise bekamen wir originale Ausstellungsstücke, wie zum Beispiel ein menschliches Gehirn zu sehen. Weitere Funde waren detailgetreu nachgestellt und zeigten die Evolution des aufrechten Ganges, sowie die Herstellung der typischen Werkzeuge, wie zum Beispiel die des Faustkeils.
Nach dem Rundgang im Ausstellungsteil ging es für uns in den Fossilien-Workshop, in dem wir zunächst Weiteres zum Stammbusch des Menschen erfuhren und danach in den praktischen Teil übergingen. In Dreiergruppen untersuchten wir jeweils drei verschiedene Schädelexemplare aus verschiedenen Epochen und notierten die verschiedenen äußerlichen Merkmale.
Im Anschluss ordneten wir gemeinsam mit unseren Lehrern die Befunde zeitlich ein und den verschiedenen Gattungen des Menschen und seinen Vorfahren zu.

IMG_0031

Zeitliche Einordnung der fossilen Schädel anhand des Stammbusches des Menschen Museumspädagoge Florian Gumboldt

 

Viktoria Heinemann und Marjorie Jansen                       Paul Kett