Rap in Düsseldorf

4. Projekttag im K20 in Düsseldorf

Bei grauem Himmel und Nieselregen ging es gestern mit Sonne im Herzen zum nächsten Museumsbesuch der BVI-Schüler ins K20 nach Düsseldorf. Dieses Mal wurden eigens verfasste Gedichte zu berühmten Gemälden „verrapt“ und  Körperteile zu außergewöhnlichen Musikinstrumenten umfunktioniert. Danach wurde selbst zu echten Künstlerfarben und Pinsel gegriffen und ein buntes Wandgemälde gestaltet. Und auf einmal war nicht nur die Wand farbig sondern auch das ein oder andere Gesicht.

Trotz des schlechten Wetters ging es anschließend noch rauf auf den Düsseldorfer Fernsehturm. Der ein oder andere musste wirklich allen Mut zusammen nehmen, als es mit dem Fahrstuhl  in einem irren Tempo mehr als 1600 m hoch ging. Und dann die schrägen Glasscheiben dort oben….. Das war spannend!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s