Halbzeit in Wrexham

Heute werden die begleitenden Lehrer des Erasmus-Programs Marie-Christin Kos und Marco Pollmann von zwei Lehrern des Berufskollegs Dinslaken abgelöst.

In Zusammenarbeit mit dem EU-Programm Erasmus+ und dem „Coleg Cambria“ Wrexham Großbritannien konnte das Berufskolleg Wesel und das Berufskolleg Dinslaken angehenden Kfz-Mechatronikern die Chance bieten, zwei Wochen ihrer Ausbildung im englischsprachigen Ausland zu verbringen. Insgesamt 17 Schüler wurden dabei von ihren Ausbildungsbetrieben unterstützt und nutzten diese Gelegenheit, Einblicke in die Arbeitsabläufe in Großbritannien zu erhalten, ihre Englischkenntnisse zu verbessern und insgesamt ihre Flexibilität und Selbstständigkeit zu fördern.

Die Organisatoren in Wales hatten für die Schülergruppe ein passendes Ausflugsprogramm zusammengestellt. Die Kfz-Mechtroniker besuchten beispielsweise das Morgan-Werk und konnten dort Einblick in die Herstellungsprozesse der exklusiven Automarke nehmen und eine Skills Show in Birmingham, bei der vielseitige Ausbildungsberufe in GB sich vorstellten.
Gestern ging es für alle Teilnehmer nach Liverpool, um die Kathedrale, die Albert-Docks, das Beatles-Museum und den Weihnachtsmarkt zu besuchen.

img_4927

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s