Tag der offenen Tür fand großen Zulauf

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler – viele von ihnen gemeinsam mit ihren Eltern – nutzten am vergangenen Samstag die Möglichkeit, sich vor Ort über die vielfältigen Bildungsangebote des Berufskollegs Wesel zu informieren. Auf sie warteten aufwändige Präsentationen, Unterrichtsvorführungen und Workshops, die die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften den Besuchern vorstellten.

So konnte zum Beispiel einer gymnasialen Klasse der Abteilung Wirtschaft über die Schultern geschaut werden, wie sie in Gruppenarbeit im Internet zum brisanten Thema „Datenschutz“ recherchierten und dazu Präsentationen vorbereiteten. In der Sporthalle bot eine Abiturklasse des Bildungsgangs „Sport und Biologie“ den Besuchern einen Fitnesstest an. In einem Workshop konnte unter fachkundiger Anleitung von Schülerinnen und Schülern der Abteilung „Gesundheit und Biologie“ eine eigene Hautcreme hergestellt werden. Viele Vorführungen und Workshops ließen die Herzen von Technikbegeisterten höher schlagen: Sei es die Programmierung von kleinen Robotern, die CNC-Fertigung von Türgriffen, eine computerunterstützte Konstruktion von Zettel-Boxen, die Montage eines Minimotors oder der Bau eines Radioempfängers – in den Werkstätten des Berufskollegs gab es an diesem Vormittag viel zu erleben und zu bestaunen. Auch für die Kinderbetreuung war dank einer Fachabiturklasse des Bildungsgangs „Gesundheit und Soziales“ gesorgt – und natürlich für das leibliche Wohl. Zum kulinarischen Angebot gehörten beispielsweise internationale Spezialitäten, die ein echter Gaumenschmaus waren.

Ein weiterer Schwerpunkt des Tages war eine persönliche und intensive Beratung durch die Lehrkräfte des Berufskollegs. Sie unterstützten alle am Besuch des Berufskollegs interessierte Jugendlichen bei der nicht immer leichten Entscheidung, ob eine einjährige oder zweijährige Berufsfachschule oder das Berufliche Gymnasium besucht werden soll – und mit welcher Berufsorientierung. Viele von ihnen meldeten sich anschließend für den Besuch des Berufskollegs Wesel ab dem kommenden Schuljahr an. In diesem Jahr verzeichnete das Berufskolleg sogar fast 20 Prozent mehr Anmeldungen als am Tag der offenen Tür 2017. Anmeldungen sind übrigens noch bis zum 17. Februar möglich: In dieser Woche bis Donnerstag zwischen 14 und 18 Uhr und am Freitag von 9 bis 12 Uhr, in der kommenden Woche Mittwoch/Donnerstag von 14 bis 18 Uhr sowie am Freitag/Samstag von 9 bis 12 Uhr. Für die Anmeldung sind insbesondere das Original und eine Kopie des letzten Zeugnisses sowie ein lückenloser Lebenslauf erforderlich.

Nähere Informationen dazu finden sich auf der Homepage http://www.bkwesel.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s