Laufen in der Kälte für den Abiball

Ein Bericht der Schülerin Lena Boland, Klasse GTIO2

Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe des Berufskollegs Wesel richteten am vergangenen Freitag einen Sponsorenlauf aus, um mit der gemeinsamen Aktion das Budget für den diesjährigen Abiball aufzustocken.

Dazu traten fast 200 Schülerinnen und Schüler aus 18 Klassen der 12. und 13. Jahrgangsstufe eine ca. drei Kilometer lange Laufstrecke um den Auesee an. Ihre Mission: Den frostigen Temperaturen trotzen und so viele Runden wie möglich laufen. Zuvor hatten die jungen Teilnehmer Eltern, Freunde und sogar so manche Lehrer als Sponsoren gewonnen. Diese steuern nun je nach Laufleistung eine kleine Spende bei, damit im hoffentlich warmen Sommer gemeinsam das bestandene Abitur in der Niederrheinhalle gebührend gefeiert werden kann.

Auch die Niederrheinische Sparkasse Rhein-Lippe, die bereits seit vielen Jahren den Förderverein des Berufskollegs Wesel finanziell unterstützt, konnte als großzügiger Sponsor der Aktion gewonnen werden.

Nicht nur die Aussicht auf einen feierlichen Abiball motivierte die Schülerinnen und Schüler, sich beim Lauf richtig anzustrengen. Als weitere Motivation winkten Gutscheine als Belohnungen für die besten Laufergebnisse: Den ersten Platz erzielte Jan Heesen aus der GTIO1 mit 7 gelaufenen Runden, auf dem zweiten Platz kam Nico Partenheimer aus der GGSO1 mit 6 Runden.  Mit 5 Runden teilen sich Jonas Kodrun aus der GGGM3, Lion Schlabes aus der GWM3 und Joshua Fechner aus der GTIO1 den dritten Platz.