SV

SV-Arbeit am Berufskolleg Wesel

„Schülervertretung: Beteiligung der Schüler und Schülerinnen an der Gestaltung des Schullebens; Abkürzung: SV“ (Duden)

Die oben genannte Definition findet man, wenn man den Begriff Schülervertretung im Lexikon nachschlägt. Nach einem Jahr SV-Arbeit lässt sich voller Stolz resümieren: die SchülerInnen beteiligen sich rege an der Gestaltung unseres Schullebens.

Bisher wurden einige Projekte ins Leben gerufen und umgesetzt, die es ohne den Anstoß der SV nicht gegeben hätte.

Umgesetzte Projekte:

  1. „Schüler helfen Schülern“ – SchülerInnen, die Nachhilfe benötigen oder Nachhilfe geben können, melden sich im Selbstlernzentrum. Die „Gegenleistung“ vereinbart jedes Paar unter sich.
  2. Der Kicker steht nun im Foyer und kann von den SchülerInnen benutzt werden. Gegen ein kleines Pfandgeld können im Selbstlernzentrum die Bälle ausgeliehen werden.
  3. Die SV hat nach eingehender Beratung mit großer Mehrheit für den zentralen Klausur-Nachschreibetermin am Samstag gestimmt.
  4. Das neue SV-Brett neben dem Toiletteneingang sorgt für einen besseren Informationsaustausch.

Viele weitere Projekte stehen noch in der Planung und wir hoffen, das Schulleben weiterhin mithilfe der SV für die Schülerschaft verbessern zu können.

Bei Fragen, Anregungen oder auch Beschwerden wendet euch bitte an die derzeitigen Schülersprecherinnen oder die Verbindungslehrer! 

Solltet ihr euch auch für einen Posten innerhalb der SV interessieren:

Gewählt wird ca. 3-4 Wochen nach Schuljahresbeginn. Wahlberechtigt sind ausschließlich die KlassensprecherInnen.

Als Verbindungslehrer kann jeder Lehrer/ jede Lehrerin des Kollegiums gewählt werden, wobei die Chance bei denen am höchsten ist, die sich freiwillig zur Wahl stellen.

Die derzeitigen Schülervertreterinnen

img_5112

Janine Feldhaar

 

img_5113

Laura Holzmann

 

Frau Jahnke, Herr Kulle und Frau Kos sind die derzeitigen SV- Verbindungslehrer